Anmelden

Slider-WG-EA

"Theoretische Grundlagen direkt anwenden"

Sara Blechschmidt, Studentin IBWL (dual)

Sara Blechschmidt studierte zur Zeit des Interviews im 2. Semester Internationale BWL (dual). Sie findet: „Die Ansprechpartner an der h_da sind immer ein große Hilfe, wenn es darum geht das Studium zu erleichtern und Unklarheiten aus dem Weg zu schaffen.“

Sara Blechschmidt im Kurzinterview:

Man kann IBWL an der Hochschule Darmstadt dual oder berufsbegleitend studieren. Wie sieht das in der Praxis aus?
Die Vorlesungen finden abends und samstags statt, da man tagsüber in seinem Kooperationsunternehmen arbeitet. Dieses Studium ist zwar sehr zeitintensiv, dafür kann man jedoch schon viele Erfahrungen sammeln und theoretische Grundlagen aus dem Studium direkt anwenden. Ich bin praktisch schon mitten im Berufsleben.

Wieso haben Sie sich Darmstadt als Studienort ausgesucht?
Ich bin in Darmstadt aufgewachsen und mag die Stadt sehr. Man hat hier alles, was man braucht, es ist nicht zu groß und nicht zu klein. Zudem ist die h_da eine von wenigen Hochschulen in der Gegend, die diese Art des dualen Studiums anbietet.

Was sollte man beachten, wenn man sich für den dualen Studiengang IBWL interessiert?
Auf jeden Fall sollte man sich früh nach einem Kooperationsunternehmen umsehen. Viele Unternehmen vergeben die Stellen schon lange im Voraus. Da man den größten Teil seiner Zeit in dem Betrieb verbringt, sollte man sich einen Arbeitsplatz aussuchen, an dem man sich wohlfühlt und Spaß hat.