Anmelden

Slider-WG-EA

„Praktika und Jobeinstieg für Studierende der h_da“

Caroline Karlegger, inform GmbH

Caroline Karlegger ist Personalreferentin des Ingenieur-Dienstleisters inform GmbH in Mainz. Sie sagt: "Wir haben sehr gute Erfahrungen auf der meet h_da gemacht. Teilweise bringen die Studenten schon ihre Lebensläufe mit und man kommt über die verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten bei inform ins Gespräch."

 

Caroline Karlegger im Gespräch:

Sie sind mit einem Stand auf der meet h_da vertreten, welche Erfahrungen haben Sie dort gemacht?
Auf der meet h_da kommen wir mit den Studenten gut ins Gespräch. Die Hochschule Darmstadt hat einen sehr guten Ruf und demnach engagierte und interessierte Studenten, denen wir gerne eine Möglichkeit für Praktika, Abschlussarbeiten oder einen Jobeinstieg geben wollen.

Als mittelständiger Ingenieurdienstleister mit Sitz in Mainz und insgesamt fünf Niederlassungen in Deutschland interessieren Sie sich vor allem für die Studiengänge Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen. Wie breitgefächert ist auch der Einsatz bei Ihnen?
Sehr. Wir bieten den Absolventinnen und Absolventen einen spannenden Jobeinstieg und die Möglichkeit, ihre ersten Erfahrungen in interessanten Projekten und Positionen entweder direkt bei inform, zum Beispiel in unserem technischen Büro in Rüsselsheim, oder auch direkt bei unseren Kunden aus den Bereichen Fahrzeugtechnik, Maschinen- und Anlagenbau und Medizintechnik zu machen.


Wie sieht ihr spezielles Betreuungskonzept für Praktikanten und Absolventen aus?

Ein Praktikum bietet eine ideale Einstiegsmöglichkeit, da sich Student und Unternehmen gegenseitig kennenlernen können. Es ist uns wichtig für jeden eine individuelle Betreuung zu gewährleisten. Wir stellen unseren Studenten einen Paten oder Mentor an die Seite, der mit den Lerninhalten und Zielen des Praktikums oder der Abschlussarbeit betraut ist und Hilfestellungen bei der Bewältigung der Herausforderung leisten kann. Zudem versuchen wir unseren Studierenden über die Studienzeit hinaus weitere berufliche Perspektiven zu bieten.