Internationale BWL (B.Sc.) - berufsbegleitend

Das Studium. Worum geht es?

Das wirtschaftswissenschaftliche Studium der IBWL vermittelt grundlegendes Wissen in allen betrieblichen Funktionsbereichen und legt einen Schwerpunkt auf interkulturelle Aspekte sowie die Vermittlung von methodischen und sozialen Kompetenzen (soft skills). Mit seiner internationalen Ausrichtung trägt der Studiengang der fortschreitenden Globalisierung Rechnung und bereitet auf Positionen in international agierenden Unternehmen vor.

Berufsbegleitendes Studium. Wie geht das?

Die zeitliche Struktur des Studiengangs ermöglicht es den Studierenden, Vollzeitberufstätigkeit und Studium effizient miteinander zu verbinden. Die Lehrveranstaltungen finden außerhalb der regulären Arbeitszeiten statt. Vorlesungszeiten sind mittwochs und freitags von 17.45 Uhr bis 21.00 Uhr sowie samstags von 9.00 Uhr bis 16.15 Uhr. Um ein überschneidungsfreies Angebot der Fremdsprachen und Wahlpflichtmodule zu gewährleisten, können einzelne Veranstaltungen auch an anderen Wochentagen angeboten werden. 12 Wochen im Jahr sind vorlesungsfrei. Somit ist sicher gestellt, dass der Studiengang voll und ganz den Ansprüchen eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums genügt und gleichzeitig eine qualitativ hochwertige Tätigkeit im Unternehmen ausgeübt werden kann.

Praxisfeld. Was kann ich nach dem Studium tun?

Absolventen der IBWL erwerben mit dem akademischen Grad „Bachelor of Science“ einen berufsqualifizierenden, international und in der Wirtschaft anerkannten Hochschulabschluss. Er bereitet auf ein vielfältiges Praxisfeld vor und berechtigt zur Aufnahme eines weiterführenden Master-Studiengangs.

Studienbedingungen - was kann ich erwarten?

Das Bachelorstudium IBWL ist geprägt durch eine starke Verzahnung von Theorie und Unternehmenspraxis, individuelle Betreuung und der Arbeit in kleinen Gruppen. Sie lernen in gut ausgestatteten Räumen und profitieren von den Services einer großen staatlichen Hochschule. Eine Vielzahl von E-Services, z. B. elektronischer Bibliothekszugang, Lernplattformen und Nutzung des internetbasierten Hochschulinformationssystems, ermöglichen eine flexible Organisation des Studiums.

Vorbildung. Was wird vorausgesetzt?

Der berufsbegleitende Studiengang IBWL (B.Sc.) ist nicht zulassungsbeschränkt (kein NC). Als Zulassungsvoraussetzung gelten unter anderem diese Schulabschlüsse:

  • allgemeine Hochschulreife
  • in Hessen gültige fachgebundene Hochschulreife
  • in Hessen gültige Fachhochschulreife
  • mittlerer Bildungsabschluss und abgeschlossene Berufs-ausbildung* 

* Die Hochschulzugangsberechtigung muss bei der Immatrikulation in das 7. Fachsemester nachgewiesen werden. Weitere Informationen dazu unter www.ibwl.h-da.de.

Weitere Informationen

Kontakt

Anna Herbst

Weiterbildung und Duales Studienzentrum
Schöfferstraße 10
64295 Darmstadt
: D19,0.09
+49.6151.16-38398
Anna Herbst

Details

Vertiefende Informationen zum Studiengang finden Sie im Internetangebot des Fachbereichs.

Info-Flyer

Der Info-Flyer des Studiengangs zum Download

Masterstudium

Nach erfolgreichem Abschluss können Sie zwischen folgenden Master-Studiengängen an der h_da wählen: