Anmelden

Slider-Inf-EA

"Solide Ausbildung mit praktischem Bezug"

Dr. Marion Kremer, Head of CSD Research, Capgemini

Dr. Marion Kremer ist Head of CSD Research des Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen Capgemin. Sie sagt: "Die Hochschule Darmstadt liefert solide Ausbildung mit praktischem Bezug  –  für die industrielle Nähe zur Vertiefung dieser Ausbildung sorgen wir."

 

Dr. Marion Kremer im Gespräch:
 
Welche Beziehung pflegen Sie zur Hochschule Darmstadt?

Neben den üblichen Praktika, Werkstudententätigkeiten und Co-Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten lernen wir die Studenten der Hochschule Darmstadt auch direkt in der Hochschule kennen. Wir halten Vorträge, unterstützen mit Lehraufträgen und sitzen beim Studiengang KoSI  (Kooperativer Studiengang Informatik) mit im Boot. Dabei freuen wir uns immer wieder über das Engagement von Professoren und Studenten, das uns an der h_da begegnet.

Welche Studiengänge sind für Sie von Interesse?
Capgemini entwickelt  IT-Lösungen, wartet und betreibt sie und berät in diesem Kontext und ebenso zu den dahinter liegenden Prozessen. Daher sind für uns primär Absolventen mit einem engen Bezug  zu diesen Lösungen interessant, das heißt Studierende der Informatik, aber auch Wirtschaftsinformatik, Mathematik und der anderen MINT-Fächer. Hauptsache ist, dass wir merken, dass der Bewerber  eine hohe Affinität zum Thema Softwareentwicklung oder IT- & Prozessberatung hat und  diesen Bereich bei  einem international aufgestellten IT-Dienstleister in interessanten und herausfordernden Projekten vertiefen will. Für den Einstieg bieten wir spezielle Programme, insbesondere auch für Bachelor, an.

Was zeichnet die Studenten der h_da unter anderen aus?
Für uns ist es einerseits die Mischung aus Praxis und Theorie, die die Studierenden der h_da heraushebt. Andererseits zeigen die Professoren ein hohes Engagement für ihre Studenten und betreuen diese sehr gut, was sich deutlich in der hohen fachlichen Kompetenz der Absolventen niederschlägt. In unserer Kooperation mit der h_da haben wir dies immer wieder hautnah miterleben dürfen und waren und sind begeistert.

Zurück