Informatik, Schwerpunkt Kommunikation und Medien in der Informatik

Informatik, Schwerpunkt Kommunikation und Medien in der Informatik (Bachelor of Science)

B.Sc.
6
*
WS
DE
Darmstadt
Grundständiger Studiengang

* Die Bewerbung zum Studiengang Informatik, Schwerpunkt Kommunikation und Medien, setzt die Teilnahme an einem Online-Self-Assessment (OSA) voraus.

Das Studium. Worum geht es?

Die Informatik verändert sich rasant. Ständig kommen neue Anwendungen, Programme und Geräte auf den Markt. Die Anforderungen an Flexibilität und Kreativität der Informatikerinnen und Informatiker steigen.
Im Bachelor-Studiengang Informatik mit Schwerpunkt Kommunikation und Medien in der Informatik (KMI) erlernen Studierende zunächst die fachlichen und methodischen Grundlagen der Informatik einschließlich der gängigen Programmiersprachen. Einen Schwerpunkt des Curriculums bildet die theoretische und praktische Softwareentwicklung. Während die hardwarenahe Programmierung im Vergleich zum regulären Bachelor-Studiengang einen etwas geringeren Stellenwert einnimmt, stehen soziale und kommunikative Kompetenzen wie Teamreflexion im Fokus. Zudem werden die Studierenden gestalterisch geschult um Produkte mit einer höheren Usability entwickeln zu können.

Praxisfeld. Was kann ich nach dem Studium tun?

Absolventinnen und Absolventen haben hervorragende Berufsaussichten und sind in allen Arbeitsbereichen der Informatik einsetzbar. Dazu gehören:

  • Softwareentwicklung/-design, -test und -wartung
  • Systemberatung und Schulung
  • Entwicklung, Betreuung von Datenbanken und Netzwerken
  • Zuverlässigkeit und Sicherheit von Soft- und Hardware

Module. Wie ist das Studium aufgebaut?

Im ersten und zweiten Semester stehen die Grundlagen von Informatik und teamorientierter Kommunikation im Mittelpunkt. Im dritten Semester werden diese Fähigkeiten projektbezogen angewendet. Im fünften Semester werden Wahlpflicht-Module in Kooperation mit dem Fachbereich Media angeboten, wobei die Entwicklung von interaktiven Produkten im Mittelpunkt steht. den Studienabschluss bildet eine Bachelor-Arbeit, die meist im Unternehmen erstellt wird. Grundsätzlich besuchen KMI-Studierende die gleichen Veranstaltungen wie andere Informatik-Studierende, lediglich die Schwerpunkt-Veranstaltungen finden in kleinerer Runde statt.

Vorbildung. Was wird vorausgesetzt?

Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt (kein NC), allerdings ist der Abschluss eines Online-Self-Assessments zur Einschreibung nachzuweisen. Weitere Informationen finden Sie unter www.fbi.h-da.de/osa. Als Zulassungsvoraussetzung gelten unter anderem diese Schulabschlüsse:

  • allgemeine Hochschulreife
  • in Hessen gültige fachgebundene Hochschulreife
  • in Hessen gültige Fachhochschulreife

Für ein erfolgreiches Informatikstudium sind diverse Kompetenzen und Fähigkeiten erforderlich. Dazu gehören:

  • mathematisch-logisches und abstraktes Denkvermögen
  • eigenverantwortliches, sorgfältiges und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Frustrationstoleranz
  • Teamfähigkeit
  • gute Englischkenntnisse

Weitere Informationen

Kontakt

Fachbereichssekretariat

Ursula Schmunk

Schöfferstraße 8b
64295 Darmstadt
: D14,0.11
+49.6151.16-38413
Ursula Schmunk

Student Service Center
Tel: +49.6151.16-33333
Kontaktformular

Studentische Studienberatung

Kontakt zu Studierenden, die ihre Erfahrungen teilen und Hilfe anbieten.

Der Studiengang im Ranking

Info-Flyer

Der Info-Flyer des Studiengangs zum Download

Masterstudium

Nach erfolgreichem Abschluss können Sie zwischen folgenden Master-Studiengängen an der h_da wählen: