Anmelden

Studiengänge mit Zulassungsbeschränkung (deutsche Hochschulzugangsberechtigung)

Welche Bewerbungsfrist für Sie gilt, erfahren Sie im Merkblatt Fristen Bachelor.

Wenige Tage nach Ablauf der Frist erhalten Sie einen vorläufigen Zulassungsbescheid (per E-Mail und per Post) oder einen Ablehnungsbescheid (per Post).  Die Zusendung von Unterlagen ist im Regelfall erst nach Erhalt des Zulassungsbescheids erforderlich.

Eine Zulassung erfolgt stets unter Vorbehalt. Wenn Sie den Studienplatz annehmen möchten, muss die dem Zulassungsbescheid beigefügte Annahmeerklärung gemeinsam mit weiteren Unterlagen und dem Semesterbeitrag innerhalb der im Zulassungsbescheid genannten Frist bei uns eingehen. Ein Versäumen der Frist bedeutet, ebenso wie die Versendung fehlerhafter Unterlagen, die Aufhebung des Zulassungsbescheids!

Nicht angenommene Studienplätze werden im Rahmen eines Nachrückverfahrens unter abgelehnten Bewerbern vergeben. Falls Sie im Hauptverfahren abgelehnt werden, ist es folglich möglich, dass Sie im Zeitraum bis Ende September (Zulassung zum Wintersemester)/ im Zeitraum bis Ende März (Zulassung zum Sommersemester) eine nachträgliche Zulassung erhalten. Für die Annahme des Studienplatzes gelten dann die gleichen Bedingungen wie für eine Annahme im regulären Zulassungsverfahren.

Unterlagen zur Immatrikulation

Folgende Unterlagen müssen Sie Ihrer Annahmeerklärung beifügen, um die Immatrikulation zu vollziehen:

  • Hochschulzugangsberechtigung*. Ob Ihr Zeugnis Sie zu einem Studium an einer hessischen Fachhochschule berechtigt, erfahren Sie unter Zulassungsvoraussetzungen.
  • tabellarischer Lebenslauf
  • (falls Sie bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind:) Versicherungsbescheinigung Ihrer gesetzlichen Krankenkasse
  • (falls Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert sind:) Bescheinigung einer beliebigen gesetzlichen Krankenkasse, die besagt, dass Sie von der Versicherungspflicht befreit sind
    Bitte beachten Sie im Hinblick auf Sonderregelungen in diesem Zusammenhang unser Merkblatt zur Krankenversicherung 
  • (falls zutreffend:) Dienstbescheinigung. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang das Merkblatt Dienstbescheinigung sowie die Musterbescheinigung.
  • (falls zutreffend:) Nachweis über die Ableistung eines Vorpraktikums. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die Unterseite Vorpraktikum.
  • (falls zutreffend:) Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung*
  • (falls Sie in einem Studiengang immatrikuliert waren:) Exmatrikulationsbescheinigung
  • (falls Sie in einem Studiengang immatrikuliert sind:) aktuelle Studienbescheinigung - eine Exmatrikulation vor der Bewerbung ist nicht notwendig!
  • (falls Sie im gleichen Studiengang immatrikuliert sind oder waren:) Unbedenklichkeitsbescheinigung (Bescheinigung über Prüfungsanspruch). Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die Musterbescheinigung 

Sonderfälle: Unterlagen zur Bewerbung

In besonderen Fällen müssen zusätzliche Unterlagen bereits innerhalb der Bewerbungsfrist bei uns eingehen:

  • (falls Sie einen Sonderantrag stellen möchten:) Sonderantrag. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die Unterseite Sonderanträge im Vergabeverfahren.
  • (falls Sie sich für ein Zweitstudium bewerben:) Zeugnis Ihres Erststudiums* sowie eine formlose Begründung, weshalb Sie den von Ihnen gewählten zweiten Studienabschluss anstreben. Falls Ihr Zeugnis noch nicht vorliegt, benötigen wir vom zuständigen Prüfungsamt eine Bescheinigung, aus der hervorgeht, wann und mit welcher Note Sie Ihr Erststudium voraussichtlich abschließen.

Falls Sie Ihre Unterlagen nach der Bearbeitung zurückerhalten möchten, so fügen Sie bitte einen frankierten, an Sie adressierten Rückumschlag bei.

Sobald wir Ihre Unterlagen für korrekt und vollständig befunden und Ihren Semesterbeitrag verbucht haben, sind Sie an der Hochschule Darmstadt immatrikuliert. Als Beleg erhalten Sie Ihren Studienausweis per Post.


* Bitte übersenden Sie uns von diesen Dokumenten ausschließlich amtlich beglaubigte Kopien. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang das Merkblatt Beglaubigung und Übersetzung

Kontakt

Frau Irene Daffner
+49.6151.16-37713
irene.daffner@h-da.de
Frau Karin Götz
+49.6151.16-38938
karin.goetz@h-da.de

Telefonische Sprechzeiten
Mo./Di./Do./Fr. 8.00 bis 10.00 Uhr
Mittwoch 10.00 bis 12.00 Uhr

Persönliche Sprechzeiten
Montag: 10:00 - 12:00 Uhr
(C10, Erdgeschoss, Raum 37)

Fristen

Welche Bewerbungsfrist für Sie gilt, erfahren Sie im Merkblatt Fristen Bachelor

Status Ihrer Bewerbung

Über die Bewerberstatusabfrage erfahren Sie, ob Ihre Bewerbung korrekt und vollständig eingegangen ist und inwieweit sie bereits bearbeitet wurde.

Studieren mit Behinderung

Informationen und Unterstützung für Studierende und Studieninteressierte unter Studieren mit Behinderung.

NC-Werte

Detailinformationen zu den Zulassungsbeschränkungen der einzelnen Studiengänge enthält die NC-Liste