Anmelden

Härtefallantrag

Sonderanträge im Vergabeverfahren

Bei der Bewerbung für zulassungsbeschränkte Studiengänge werden besondere gesundheitliche Umstände berücksichtigt. Bitte lassen Sie sich bezüglich Ihrer individuellen Situation beraten.

Härtefallantrag
Sie können sich mit einem Härtefallantrag bewerben, wenn besondere gesundheitliche Gründe die sofortige Aufnahme des Studiums oder einen sofortigen Studienortwechsel erfordern. Die besonderen Umstände Ihrer Lebenssituation müssen in einem formlosen Begleitschreiben ausführlich dargestellt und mit einem fachärztlichen Attest belegt werden.
Besondere gesundheitliche Umstände können beispielsweise sein:
• eine Krankheit mit Tendenz zur Verschlimmerung
• die Einschränkung der Ausbildungs- und Berufswahl aus gesundheitlichen Gründen
Es könnte eine unzumutbare Härte bedeuten, wenn der Wohnort zu Aufnahme eines Studiums gewechselt werden müsste, beispielsweise
• wegen der Einbindung in die medizinische Betreuung
• wegen behindertengerechtem Wohnraum
• wegen der Pflege durch Angehörige

Sonderanträge "Verbesserte Durchschnittsnote" und "Verbesserte Wartezeit"

Wer aus gesundheitlichen Gründen daran gehindert war, eine bessere Durchschnittsnote zu erreichen beziehungsweise die Hochschulzugangsberechtigung (HZB) zu einem früheren Zeitpunkt zu erwerben, kann sich mit dem „Antrag auf Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Durchschnittsnote“ beziehungsweise dem „Antrag auf Nachteilsausgleich zur Verbesserung der Wartezeit“ bewerben. Mit einem amtlich beglaubigten Gutachten der Schule ist die angepasste Durchschnittsnote beziehungsweise der genaue Zeitpunkt der HZB nachzuweisen , wie sie ohne erschwerende Umstände hätte erreicht werden können. Der Antrag muss fachärztlich belegt sein.
Entsprechende Umstände lassen sich im Nachhinein schwer feststellen, weswegen Schulen erfahrungsgemäß keine diesbezüglichen Gutachten erstellen. Da die Hochschule selbst die HZB nicht verändern oder eigene Einstufungen vornehmen darf, muss leider festgestellt werden, dass diese Form von Sonderanträgen wenig Aussicht auf Erfolg hat.

Die besonderen Bedingungen im Zulassungsverfahren sind in der Studienplatzvergabeverordnung für zulassungsbeschränkte Studiengänge Hessen geregelt (VergabeV HE 2013).
Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Student Service Center.

Kontakt

Herr Mathias Ihrig
Student Service Center
Schöfferstraße 12
64295 Darmstadt
+49.6151.16-38507
mathias.ihrig@h-da.de

Persönliche Sprechzeit
Termine nach Vereinbarung

AStA der h_da

Der Allgemeine Studierendenausschuss ist in Darmstadt und Dieburg vertreten. Er bietet unter anderem kostenfreie Rechtsberatung und Informationen zum Semesterticket. Auf den Seiten des AStA sind auch die Links zu den Fachschaften der h_da zu finden.

Studierendenwerk Darmstadt

Das Studierendenwerk Darmstadt informiert zu studentischem Leben außerhalb der Hochschule - kostenlos und vertraulich.

Studieren mit Handicap

Sozialberatung

Psychotherapeutische Beratung

Rechtsberatung

Wohnen

Informations- und Beratungsstelle für Studium und Behinderung

Das Handbuch "Studium und Behinderung" informiert umfassend über rechtliche Grundlagen, Finanzierung, Wohnen und weitere Fragen zum Thema Studieren mit Behinderung.