Wettbewerbe


Beim hessenweiten Ideenwettbewerb treten die besten unternehmerischen Ideen aller hessischen Hochschulen im Wettbewerb gegeneinander an. Das Ziel des Wettbewerbs ist es, die Gründungskultur an hessischen Hochschulen auszubauen, die Hochschulen stärker miteinander zu vernetzen und die Ideen der Hochschulmitglieder zu unterstützen sowie über die Grenzen Hessens hinaus bekannt zu machen. Auf der Ebene der gründungsinteressierten Ideengeber verfolgt der Wettbewerb das Ziel, den TeilnehmerInnen einen Impuls zur Weiterentwicklung und Umsetzung ihrer Idee zu geben.

Die Koordination des Wettbewerbs erfolgt durch die Universität Kassel und die Science Park Kassel GmbH.
Alle staatlichen Hochschulen sowie staatlich anerkannte, gemeinnützige Hochschulen in privater Trägerschaft in Hessen können bis zu drei Ideen aus ihrer Hochschule nominieren, die beim hessenweiten Ideenwettbewerb antreten. In welcher Form diese Nominierung vorgenommen wird, ist den jeweiligen Hochschulen überlassen.

Bis zum 15.06.19
Nominierung der Ideen durch die zuständigen Transferstellen der Hochschulen an:
info@hessen-ideen.de

Bis zum 31.07.19
Die TeilnehmerInnen füllen ein Onlineformular aus und laden ihre Ideenskizze hoch

15.08.19 - 15.09.19
Bewertung der Ideenskizze durch die GutachterInnen

05.09.19 - 25.09.19
Online-Voting unter www.hessen-ideen.de

Oktober
Bekanntgabe der Finalisten

November
Jurysitzung und feierliche Preisverleihung
Anschließend
Road-Show der besten Ideen

Zielgruppe

Teilnehmen können Studierende, Absolventen (bis 5 Jahre nach Hochschulabschluss) und Mitarbeiter aller Fachbereiche der h_da als Teams oder Einzelpersonen, wenn sie in den vergangenen beiden Jahren ein Unternehmen gegründet haben oder ein konkretes Interesse an einer Gründung vorweisen können.

Information und Teilnahmebedingungen

Hessen Ideen Wettbewerb

Der Dörte-Wörner-Innovationspreis will Mitglieder der Hochschule Darmstadt, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart und der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin anregen, Geschäftsideen im Informatikumfeld zu entwickeln und damit Unternehmen zu gründen. Sponsor des Preises ist die Controlware-Stiftung. Der Name geht auf Dörte Wörner, Vorstandsmitglied der Stiftung, zurück.

Veranstalter des Wettbewerbs ist das z.a.i. - Zentrum für Angewandte Informatik. Das z.a.i. ist ein gemeinnütziger Verein, der zur Förderung der Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Angewandten Informatik an der Hochschule Darmstadt gegründet wurde. 

Der Dörte-Wörner-Innovationspreis ist mit 10.000 € dotiert. Er wird in der Regel nicht geteilt.

Start: Freitag, 14.06.2019

  • 05.10.2019, 12 Uhr | Deadline für vollständige Einrichungen (E-Mail)
  • bis 09.10.2019 | Auswahl der Finalisten:

Donnerstag, 17.10.2019
Workshop (nicht öffentlich):

  • 15:30 - 16:00 Uhr | Vorbesprechung Jury
  • 16:00 - 18:00 Uhr | Präsentation der Finalisten
  • 18:00 - 19:00 Uhr | Sitzung der Jury

anschließend ab 19 Uhr| Preisverleihung (öffentlich)

Weitere Infos

Termin wurde auf - voraussichtlich - Oktober 2019 verschoben.

Weitere Informationen

Kontakt

Leiter Career Center

Sebastian Everling

Hochschulz. Studienerfolg und Berufsstart
Schöfferstraße 12
64295 Darmstadt
: D20,16
+49.6151.16-38021
+49.6151.16-38035
Sebastian Everling

Assistenz

Astrid Thamm

Hochschulz. Studienerfolg und Berufsstart
Schöfferstraße 12
64295 Darmstadt
: D20,11a
+49.6151.16-38034
+49.6151.16-38035
Astrid Thamm

Projektmitarbeiterin

Frau Lisa Sponholz-Lust

Hochschulz. Studienerfolg und Berufsstart
Schöfferstraße 12
64295 Darmstadt
: D20,014
+49.6151.16-37941
Lisa Sponholz-Lust