Anmelden

Externe Jobmessen

Mercator Kolleg für internationale Aufgaben | Bewerbungsfrist: 20.12.2017


Das Mercator Kolleg für internationale Aufgaben fördert jährlich 24 engagierte, deutschsprachige Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen und junge Berufstätige, die für unsere Welt von morgen Verantwortung übernehmen wollen. Die Kollegiatinnen und Kollegiaten erhalten ein monatliches Stipendium. Darüber hinaus stehen Fördermittel für Auslandsaufenthalte, Konferenzteilnahmen und Sprachkurse zur Verfügung. Eingebettet sind die Kollegiaten in ein Netzwerk von über 400 Alumni, die im Netzwerk für internationale Aufgaben (nefia e.V.) organisiert sind.

Internationaler Berufseinstieg für Hochschulabsolventen und junge Berufstätige

Das Mercator Kolleg für internationale Aufgaben ist ein Projekt der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Stiftung Mercator in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt sowie der Schweizerischen Studienstiftung und der Stiftung Mercator Schweiz in Kooperation mit dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten.

Aktuell läuft auch die Bewerbungsphase für den Jahrgang 2018/19 mit einer Bewerbungsfrist 20.12.2017.

Ausschreibung 2018/19


16. - 18. Januar 2018 | EUROGUSS | Messezentrum Nürnberg

 

Theorie trifft Praxis – Einladung zur EUROGUSS 2018

Vom 16. – 18. Januar 2018 findet die EUROGUSS, der Branchentreff der internationalen Druckguss-Industrie im Messezentrum Nürnberg statt. Mehr als 600 Aussteller aus 35 Ländern zeigen ihre neuesten Produkte und Lösungen – von Rohstoffen über Technik und Prozessen bis hin zu den fertigen Produkten. Seien auch Sie mit dabei die einzigartige Möglichkeit die gesamte Wertschöpfungskette des Druckguss hautnah zu erleben, Einblicke in die Branche zu erlangen und wertvolle Kontakte zu nationalen und internationalen Unternehmen zu knüpfen.

  •  Kostenloser Messebesuch

Studierenden wird eine kostenlose Tageskarte zur Verfügung gestellt. Geben Sie hierzu auf euroguss.de/gutschein den Gutscheincode Zukunft4EG18 ein. Im Anschluss können Sie sich Ihre kostenfreie, auf Ihren Namen ausgestellte Eintrittskarte einfach ausdrucken. Der Code ist mehrfach einlösbar.

  • Sonderschau – Ideen, Produkte und Technologien von morgen

Auf der Sonderschau „Forschung, die Wissen schaf(f)t präsentieren sich nationale und internationale Forschungsinstitute, Universitäten und Fachhochschulen mit ihren aktuellen Forschungsschwerpunkten, ihren Dienstleistungen sowie ihrem Aus- und Weiterbildungsangebot.

  • Rahmenprogramm

Ein Highlight der EUROGUSS ist die zentrale Plattform für packende Vorträge von den visionären Köpfen der Branche. Der 18. Internationale Deutsche Druckgusstag wird veranstaltet vom Verband Deutscher Druckgießereien und dem Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG). Die Teilnahme ist im Eintritt enthalten.

Die Zukunft beginnt hier. Seien auch Sie dabei.

Infos: www.euroguss.de


28. April 2018 | women&work | Frankfurt/Main

Dass Frauen heutzutage im Beruf erfolgreich sind, ist eine Selbstverständlichkeit – eine Vorstandsposition, gleiches Gehalt bei gleicher Qualifikation oder der problemlose Wiedereinstieg nach einer Babypause jedoch nicht. Was können Frauen also tun, um trotzdem erfolgreich zu sein?

Antworten darauf finden ambitionierte Frauen auch 2018 wieder auf der women&work. Die vielen Gespräche mit über 100 Top-Arbeitgebern sowie zusätzlichen knapp 100 Expertinnen, Beraterinnen und Coaches locken jedes Jahr rund 7.000 Besucherinnen aus dem In- und Ausland auf diesen bundesweit einzigartigen Karriere- und Businesstag.


Karriere-Messen wie die women&work sind wichtig. Denn sie sprechen Frauen gezielt an, inspirierende weibliche Vorbilder treten auf und die Vernetzung untereinander wird gefördert“, ist sich Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries sicher, eine von 12 Frauen aus der „Female Patronage Group“, die 2017 stellvertretend die Vielfalt von unterschiedlichen Persönlichkeiten, Karrierewegen und Erfolgsmodellen repräsentierte.

Kongressschwerpunkt 2018: „Lebensdesign“
„Lebensdesign” lautet das Schwerpunktthema 2018 und ist eine Fortführung des Schwerpunktthemas 2017 "Veränderung und Transformation". Während die Veranstalter 2017 einen generellen Blick auf Veränderungstrends, Digitalisierung und neue Arbeitswelten geworfen haben, wollen sie 2018 den Menschen in den Mittelpunkt rücken, der diese radikalen und bisweilen auch disruptiven Veränderungen bewältigen muss. Die Kernfrage für 2018 lautet daher: „Wie kann der Mensch in veränderungsreichen Zeiten zum erfolgreichen Architekten seines Lebens werden?“ Diskutiert wird diese Frage in über 50 Vorträgen und Karriere-Talks sowie in World-Cafés und Round-Table Gesprächen. 

Weitere Informationen gibt es unter www.womenandwork.de