Meldung - Einzelansicht

Media-Studierende der h_da zeigen ihre Filme auf der 67. Berlinale

Still aus dem Film Pasqual und Dachs

Still aus dem Film Pasqual und Dachs. Johannes Helm/h_da

Media-Studierende der Hochschule Darmstadt (h_da) präsentieren ihre Filme auf der 67. Berlinale im Rahmen von "Hessen Talents". Bereits zum neunten Mal zeigt die hessische Film- und Medienakademie (hFMA) hier Abschlussfilme und Semesterproduktionen hessischer Filmhochschulen. Zwei Filme von h_da-Studierenden sind in diesem Jahr mit dabei. Vorgeführt werden sie vor Fachpublikum im Rahmen des "Europäischen Filmmarkts" der Berlinale am Mittwoch, 15. Februar, von 11 Uhr bis 13 Uhr im Kino "Cinemaxx 12" (Voxstraße 2, 10785 Berlin).

"Apprehension" von Dominic Körtvelyessy entstand als Semesterprojekt im Studiengang Motion Pictures. In dem 15-Minüter ist der verkopfte Marcus der Hauptdarsteller, der in seinen depressiven Gedanken gefangen ist. Erst die lebensfrohe Oona hilft ihm dabei, sich dem Unglücklichsein und dem Gefühl des Verlorenseins des Einzelnen in der Großstadt zu stellen. Der Film erzählt dies in surrealen, fantasievollen und oft in Schwarz getauchten Szenen.

Der Abschlussfilm "Pasqual und Dachs" von Johannes Helm ist im Studiengang Animation & Game entstanden. Im Mittelpunkt des Animationsfilms steht der Wert tiefer Freundschaft, der es möglich macht, schwere Zeiten des eigenen Lebens miteinander zu teilen. Pasqual nimmt seinen Freund Dachs hierfür mit zu einem geheimnisvollen Ort. Dort enthüllt er seinem Freund, warum dieser Ort für ihn eine so große Bedeutung hat.

Erste Eindrücke zu beiden Filmen und Kurzinterviews mit den Filmemachern finden sich in einem Beitrag der hFMA zu den Hessen Talents 2017.

Nähere Informationen zum Gesamtprogramm von Hessen Talents auf der 67. Berlinale sind unter diesem Link abrufbar: http://hfmakademie.de/de/pages/hessen_talents_2017