Meldung - Einzelansicht

AGWW: Hochschuldidaktik für Lehrbeauftragte - Aufbau-Workshop

Dieser Workshop wendet sich an Lehrbeauftragte, die bereits den Basis-Workshop 'Hochschuldidaktik für Lehrbeauftragte' oder eine vergleichbare Veranstaltung besucht haben.

Ziel der Veranstaltung ist, aufbauend auf den bereits bekannten didaktischen Grundlagen vertiefte Kenntnisse und Fertigkeiten in der Planung und Gestaltung von Lehre zu erwerben. Dabei sollen wieder keine Patentrezepte vermittelt, sondern der jeweiligen Lehrsituation angepasste Strategien, Methoden und Konzepte entwickelt werden. Um dies möglichst gewinnbringend gestalten zu können, werden die Teilnehmenden gebeten, im Vorfeld ihre Anliegen und Wünsche mitzuteilen, damit diese in der konkreten Workshop-Planung berücksichtigt werden können. Im Workshop werden Methoden und Gesprächsstrategien auch erprobt und reflektiert (Simulation und Feedback).

Themenschwerpunkte:

  • Didaktisch sinnvolle Einplanung und Anmoderation von Methoden
  • Diskussionen und Unterrichtsgespräche anregen und zielführend leiten
  • Studentische Fragen anregen
  • Umgang mit schwierigen Lehrsituationen (Störungen, Konflikte)
  • Entwicklung von Bewertungskriterien für Prüfungen.

Methoden:

  • Prinzip des didaktischen Doppeldeckers
  • Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit sowie Plenumsphasen
  • aktivierende Methoden wie Gruppen-Puzzle und Postersession
  • Ergebnissicherung und Reflexion
  • Impulsvorträge
  • Simulationen mit Feedback.

Referent/in:
Dipl.-Päd. Dagmar Schulte, Werknetz, Mudersbach

Termin:
Freitag, 25.08.2017 bis Samstag, 26.08.2017

Ort:
Bildungswerk HESSEN METALL e. V., Bildungshaus Bad Nauheim, Parkstraße 17, 61231 Bad Nauheim, Tel. 06032 948-0, www.bildungshausbadnauheim.de

Weitere Infos und Anmeldung:
http://www.agww-hessen.de/

  • Hochschule
  • Bildungshaus, Bad Nauheim
  • 25.08.2017 | 10:00 
  • 26.08.2017 | 17:00