Meldung - Einzelansicht

AGWW: Einführung in die Methode Mind Mapping®

Im beruflichen Alltag sind wir regelmäßig mit der Planung von Besprechungen oder Vorlesungen bzw. dem Abfassen von Texten beschäftigt. Mit Hilfe von Mind Mapping können diese Aktivitäten oft effizienter und effektiver gestaltet werden als mit linearen Aufzeichnungen.

Die Teilnehmenden dieses Workshops erhalten zuerst eine theoretische Einführung in die Methode und die Anwendungsfelder. Anschließend wird eine Software zur Erstellung von Mind Maps vorgestellt. Mehrere Mind Maps werden während des Workshops in Einzelarbeit zu Themen der eigenen beruflichen Praxis erarbeitet.

Seminarinhalte:

  • Verstehen der Prinzipien und der Bedeutung von Mind Mapping
  • Praktische Erfahrungen mit von Hand erstellten Mind Maps
  • Grundlagenwissen über Anwendungsfelder
  • Kennenlernen und Erprobung einer Mind Mapping Software
  • Verstehen des Potenzials von Mind Mapping Software.

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich nicht um eine Softwareschulung, sondern um einen Methodenworkshop zum Thema Mind Mapping.

Die Trainerin arbeitet abwechselnd mit Impulsvorträgen und Einzelarbeiten zur Anwendung der Methode Mind Mapping.

Der Workshop richtet sich an Lehrende und andere Beschäftigte, die ausprobieren möchten, ob sie die Methode Mind Mapping sinnvoll in ihren beruflichen Alltag integrieren können.

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Laptop mit vorab installierter Software mit. Details zur verwendeten Software - ein kostenfreies Programm oder eine Demoversion wird zum Einsatz kommen - erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung.

Referent/in:
Dipl.-Ing. (FH) Ulrike Mayer, Hochschule RheinMain, Wiesbaden Rüsselsheim

Termin:
Mittwoch, 26.04.2017

Ort:
Technische Hochschule Mittelhessen, Campus Gießen

Weitere Infos und Anmeldung:
http://www.agww-hessen.de/

  • Hochschule
  • 26.04.2017 | 10:00 
  • 26.04.2017 | 17:00