Hochschule Darmstadt trauert um Vizepräsident a.D. Professor Dr. Gerhard Knorz

Die Hochschule Darmstadt (h_da) trauert um ihren Vizepräsidenten a.D. Professor Dr. Gerhard Knorz. Der Informationswissenschaftler war am vergangenen Montag nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 63 Jahren gestorben. Von 2002 bis 2010 hatte Professor Dr. Gerhard Knorz die h_da als Vizepräsident für Informations- und Qualitätsmanagement mitgeprägt und entscheidend dazu beigetragen, dass zentrale Bereiche der Hochschule dank IT-gestützter Prozesse effizienter arbeiten können.

Dass etwa das Student Service Center (SSC) der Hochschule Darmstadt vollständig IT-gestützt arbeitet und heute Einschreibungen von Studierenden online ablaufen, trägt auch seine Handschrift und die seines ressortübergreifenden Teams. Prof. Dr. Gerhard Knorz führte zudem die hochschulweite Hardware-und Softwarebetreuung unter dem Dach der heutigen Abteilung IT-Dienste und Anwendungen zusammen und richtete deren Arbeit als moderne Serviceeinrichtung aus. Die hauseigene Druckerei und Poststelle fasste Knorz zur neuen, dienstleistungsstarken Organisationseinheit „Service Print Medien“ zusammen. Zu weiteren Großprojekten, die Prof. Dr. Gerhard Knorz koordinierte, zählen etwa die Einführung eines neuen Corporate Designs ab 2006 oder die Modernisierung des h_da-Webauftritts. Zudem geht das jährliche Campusfest der Hochschule Darmstadt auch auf seine Initiative zurück.

Prof. Dr. Gerhard Knorz begann seine Laufbahn an der Hochschule Darmstadt 1986 am damaligen Fachbereich Information und Dokumentation, dessen Dekan er auch war. Informations-, Wissens- und Qualitätsmanagement waren seine Lehr-, Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Amt des Vizepräsidenten 2010 aus gesundheitlichen Gründen blieb er der Hochschule Darmstadt verbunden und hielt noch aus dem Rollstuhl heraus Online-Vorlesungen im Fach Informationswissenschaft. Seine Erkrankung an der Amyotrophen Lateralsklerose, kurz ALS, die das Nervensystem zerstört und zu einer vollständigen Lähmung führt, thematisierte er bewusst öffentlich.

„Trotz seiner schweren Erkrankung hat Prof. Dr. Gerhard Knorz immer Lebensfreude ausgestrahlt, hier war er für mich und viele andere Menschen ein großes Vorbild“, betont Prof. Dr. Ralph Stengler, Präsident der Hochschule Darmstadt. „Beruflich angetrieben hat ihn die große Frage, wie man Wissen erschließen kann. Er hat für seine Sache gebrannt, konnte Andere dafür begeistern und hat es verstanden, Menschen mit verschiedenen Interessen zusammenzuführen. Seine Verdienste um die Hochschule Darmstadt wirken nachhaltig bis heute weiter.“

 

 

Zurück