Anmelden

Public Management: Neuer Bachelor-Studiengang an der h_da ist auch berufsbegleitend studierbar

Im Sommersemester 2017 startet an der Hochschule Darmstadt (h_da) der neue Bachelor-Studiengang Public Management. Er bereitet auf gehobene Führungstätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen öffentlicher Verwaltungen und weiterer Non-Profit-Organisationen vor. Der Studiengang am Fachbereich Wirtschaft wird auch in einer berufsbegleitenden Variante für Verwaltungsfachwirte angeboten, die eine entsprechende Fortbildung des Hessischen Verwaltungsschulverbands (HVSV) absolviert haben.

Öffentliche Verwaltungen und Non-Profit-Organisationen möchten sich weiter modernisieren. Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Public Management werden diesen Prozess künftig in leitenden Funktionen mitgestalten können. Hierzu werden sie interdisziplinär ausgebildet, mit besonderem Fokus auf wirtschaftswissenschaftliche, aber auch juristische und gesellschaftswissenschaftliche Kenntnisse. Die Studierenden erhalten Führungskompetenzen in den Bereichen Finanzwirtschaft, Strategie, Steuerung und Kommunikation sowie in operativen Bereichen wie Marketing und Kundenbetreuung. Im Blickpunkt stehen unter anderem Fragen des Haushalts- und Rechnungswesens, von Investition und Finanzierung, Management und Organisation.

Voraussetzung für die Zulassung zum Studiengang Public Management ist eine Ausbildung und Berufserfahrung auf dem Gebiet der öffentlichen Verwaltung oder der Verwaltung weiterer Non-Profit-Organisationen. Die berufsbegleitende Variante richtet sich an Menschen mit einer abgeschlossenen Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt oder zur Verwaltungsfachwirtin des Hessischen Verwaltungsschulverbands (HVSV). Die berufsbegleitenden Module werden freitags am Campus der Hochschule Darmstadt in Dieburg und samstags am Darmstädter Campus der h_da absolviert.

Weitere Informationen zu Bewerbung und Zulassung sowie zu den Inhalten des Studiengangs finden Sie auf der Seite des Fachbereichs.

Zurück