Anmelden

Fahrzeughalle

„C21“ prangt in großen schwarzen Schriftzeichen auf der Fassade. Die in den oberen Ecken der Gussglaselemente aufgeklebte Info reicht aus. Egal, ob man durch die Schiebetür oder von der Rückseite her in das neue Gebäude in der Schöfferstraße 3 eintritt: Dessen Funktion erschließt sich auf Anhieb. Sofort fallen zwei blaue Säulen mit verstellbaren Tragarmen ins Auge – die Fahrzeug-Hebebühne. Gleich daneben schwebt eine auf ein Gestell montierte Pkw-Hinterachse. Wenige Meter weiter ist ein giftgrünes Traktorengetriebe aufgebockt. Richtig, wir stehen in der neuen Fahrzeughalle auf dem Zentralcampus der h_da. Am 30. Juni wurde sie offiziell eingeweiht.

Blicke auf das Heiligste der Halle erhascht man durch die Verglasung der beiden schweren grauen Türen, die in einen separaten Messraum führen. Dahinter befindet sich ein moderner Rollenprüfstand. Neben den Türen sind Warnschilder mit roten und grünen Signalleuchten angebracht: „Prüfstand – Kein Zutritt – Zutritt erlaubt“. Links führt ein Rolltor nach draußen, am anderen Ende schließt sich der Bedienraum an.