Anmelden
Kopfbild: Organisation

Organisation

Die Hochschule Darmstadt gliedert sich in zwölf Fachbereiche und den zentralen Service- und Verwaltungsbereich. Den Fachbereichen gehören die Professorinnen und Professoren sowie wissenschaftlich und administrativ-technische Beschäftigte an, deren wichtigste Aufgabe die Lehre in den Studiengängen ist. Sie werden unterstützt von den administrativ-technischen Beschäftigten im zentralen Service- und Verwaltungsbereich. Hier finden sich beispielsweise Ansprechpartner für Studienberatung und Sozialberatung, die Organisation eines Auslandsaufenthalts, für Fragen zum Karrierestart oder zur Förderung von Forschung und Entwicklung an der h_da.

Durch die grundgesetzlich garantierte Freiheit von Lehre und Forschung  haben wissenschaftliche Hochschulen wie die h_da einen Anspruch auf Selbstverwaltung. Die Hochschulmitglieder, zu denen alle Studierenden, die Professorinnen und Professoren sowie alle wissenschaftlichen und administrativ-technischen Beschäftigten gehören, wirken über ein repräsentatives System mit bei internen Entscheidungsprozessen.

Zentrales Hochschulgremium dafür ist der Senat. Als gewählte Versammlung von Delegierten der Professorinnen und Professoren, Studierenden sowie wissenschaftlichen und administrativ-technischen Beschäftigten wirkt er mit in Angelegenheiten von Forschung, Lehre und Studium, die die gesamte Hochschule betreffen oder von grundsätzlicher Bedeutung sind. Er wählt auch das Leitungsgremium der Hochschule Darmstadt, das Präsidium, dessen Geschäftsführung er überwacht. Der Hochschulrat, als beratendes Gremium, begleitet die Entwicklung der Hochschule.

In den Fachbereichen findet sich eine ähnliche Struktur. Hier berät der Fachbereichsrat Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung. Ihm gehören wieder Mitglieder der Professorengruppe, Studierende sowie wissenschaftliche und administrativ-technische Beschäftigte an. Der Fachbereichsrat wählt auch das Dekanat, welches den Fachbereich leitet.

Die Beteiligung der Studierenden erfolgt zum einen durch ihre gewählten Vertreterinnen und Vertreter im Senat und Fachbereichsrat. Gleichzeitig bringen sich die Studierenden über die Organe der Studierendenvertretung in die Selbstverwaltung ein. Das Studierendenparlament ist das oberste beschlussfassende Organ der Studierendenschaft. Es beschließt beispielsweise über grundsätzliche Angelegenheiten, die Beiträge und deren Verwendung im Haushaltsplan. Als geschäftsführende Vertretung des Studierendenparlaments fungiert der AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss). In den Fachbereichen organisieren sich die Studierenden in den Fachschaftsvertretungen.

Personensuche

Alle Personen der Hochschule Darmstadt finden Sie über die Personensuche.

Fachbereiche

Direkt zu den zwölf Fachbereichen der h_da.

Organigramm der h_da

Hier finden Sie das Organigramm der h_da im pdf-Format.