Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit

Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit

Der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit (GS) bietet die sechs Studiengänge

  • Bachelor of Arts Soziale Arbeit
  • Master of Arts Soziale Arbeit
  • Bachelor of Laws Informationsrecht
  • Master of Laws Internationales Lizenzrecht
  • Bachelor of Science Wirtschaftspsychologie
  • neu ab dem WS 2015/16: Master of Science Risk Assessment and Sustainability Management (RASUM)

und das studiengangübergreifende Sozial- und Kulturwissenschaftliche Begleitstudium an.
Darüber hinaus betreibt er das Sprachenzentrum der Hochschule Darmstadt.
Der Fachbereich entstand am 1. März 2007 durch Fusion der beiden vormaligen Fachbereiche Sozial- und Kulturwissenschaften und Sozialpädagogik.

Bachelor Studiengang Soziale Arbeit

Das sechssemestrige Studium der Sozialen Arbeit befähigt die Studierenden auf der Grundlage wissenschaftlicher Methoden zu selbstständigem beruflichen Handeln in den verschiedenen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit. Ein daran sich anschließendes Berufspraktikum ist die Voraussetzung für die staatliche Anerkennung.
Mehr Informationen zum Studiengang

Bachelor Soziale Arbeit Plus - Migration und Globalisierung

Der Bachelorstudiengang „Soziale Arbeit Plus - Migration und Globalisierung“ befähigt die Absolventinnen und Absolventen zur interkulturellen und fremdsprachlichen Arbeit mit Migrantinnen und Migranten – in Deutschland, aber auch im internationalen Ausland.
Mehr Informationen zum Studiengang

Bachelor Soziale Arbeit – Generationenbeziehungen in einer alternden Gesellschaft

Damit dieser demografische Wandel gestaltet werden kann, müssen Probleme identifiziert sowie Konzepte entwickelt und umgesetzt werden. Dazu befähigt der sechssemestrige Bachelorstudiengang.
Mehr Informationen zum Studiengang

Master Studiengang Soziale Arbeit

Der viersemestrige konsekutive  Masterstudiengang basiert auf zwei Studienschwerpunkten: „Sozialpädagogische Fallarbeit“ und „Gestaltung des Sozialen Raums“. Der Masterabschluss qualifiziert für den Höheren Dienst und ermöglicht den Zugang zum Promotionsverfahren.
Mehr Informationen zum Studiengang

Bachelor-Studiengang Informationsrecht

Mit dem sechssemestrigen Bachelor-Studiengang Informationsrecht bietet die Hochschule Darmstadt eine praxisorientierte und wissenschaftlich fundierte juristische Ausbildung, die auf das Berufsbild eines anwendungsorientierten Informationsjuristen abzielt.
Mehr Informationen zum Studiengang

Master-Studiengang Internationales Lizenzrecht

Der viersemestrige Studiengang Internationales Lizenzrecht richtet sich an Absolventen des Informationsrechts, Wirtschaftsrechts und des juristischen Staatsexamens. Er vermittelt vertiefte Kenntnisse der Vertrags- und Fallgestaltungen aus dem internationalen Medien- und IT-Recht sowie den zugehörigen Fragen des internationalen, insbesondere anglo-amerikanischen Rechts.
Mehr Informationen zum Studiengang

Wirtschaftspsychologie (Bachelor of Science)

Das Verhalten von Menschen in der Wirtschaft verstehen, erklären und vorhersagen können – dazu befähigt der sechssemestrige Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie. Das praxisorientierte Studium ist gezielt auf Aufgabenfelder in Wirtschaft und Gesellschaft zugeschnitten.
Mehr Informationen zum Studiengang

Risk Assessment and Sustainability Management (RASUM, Master of Science)

Wie lassen sich Risiken und Chancen in Unternehmen und anderen Organisationen abschätzen? Wie lässt sich auf dieser Grundlage ein proaktives Nachhaltigkeitsmanagement auf den Weg bringen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des viersemestrigen Master of Science "Risk Assessment and Sustainability Management (RASUM)".

Mehr Informationen zum Studiengang

Sozial- und Kulturwissenschaftliches Begleitstudium (SuK)

Ziel des studiengangübergreifenden SuK-Begleitstudiums ist es, einen Beitrag zur Persönlichkeitsbildung zu leisten und berufsrelevante Fähigkeiten zu vermitteln, die die technischen Studieninhalte ergänzen.
Mehr Informationen zum SuK-Begleitstudium.

Sprachenzentrum

Ein umfangreiches Sprachenangebot ergänzt das breite Sozial- und Kulturwissenschaftliche Begleitstudium. Die Studierenden der Hochschule Darmstadt werden sprachlich und kulturell auf ein internationales Berufsleben vorbereitet.
Mehr Informationen zum Sprachenzentrum

Kontakt

Dekanat

Dekan
Herr Eberhard Nölke
+49.6151.16-38710
eberhard.noelke@h-da.de
Prodekanin
Frau Nicola Erny
+49.6151.16-38733
nicola.erny@h-da.de
Studiendekan
Herr Rolf Keim
E11, 36
+49.6151.16-38972
rolf.keim@h-da.de

Leitung Sozial- und Kulturwissenschaftliches Begleitstudium (SuK)

Herr Jan Barkmann
+49.6151.16-37933
jan.barkmann@h-da.de

Sekretariat SuK

Frau Gisa Bengel
64295 Darmstadt
A12, 322
+49.6151.16-38731
+49.6151.16-38925
gisa.bengel@h-da.de

Sekretariat Soziale Arbeit

Frau Marita Krejci
E10, 13
+49.6151.16-38711
+49.6151.16-38990
marita.krejci@h-da.de
Frau Hülya Pehlivan
E10, 12
+49.6151.16-38692
+49.6151.16-38990
huelya.pehlivan@h-da.de

Sekretariat Informationsrecht

Frau Nicole Steinberg
A10, 3.01
+49.6151.16-38748
+49.6151.16-38620
nicole.steinberg@h-da.de

Sekretariat Sprachenzentrum

Frau Stephanie Bittner
A12, 404
+49.6151.16-38739
+49.6151.16-38810
stephanie.bittner@h-da.de
Frau Petra Karl
A12, 404
+49.6151.16-38741
+49.6151.16-38810
petra.karl@h-da.de

Sekretariat Wirtschaftspsychologie

Frau Sabine Emich-Rothermel
A10, 212
+49.6151.16-38624
+49.6151.16-37756
sabine.emich-rothermel@h-da.de

Sprachenzentrum an der h_da

An der Hochschule Darmstadt unterstützt das Sprachenzentrum  des Fachbereichs GS den Erwerb neuer Sprachen und die Vertiefung vorhandener fremdsprachlicher Kenntnisse.

Forschung am Fachbereich GS

Angewandte Forschung und auch Grundlagenforschung wird am Fachbereich GS groß geschrieben. Mehr zur gesellschafts- und kulturwissenschaftlichen Forschungs- ergebnissen und zu
Instituten und Forschungsgruppen  

Lageplan

Lageplan der h_da (126 KB) (Darmstadt und Dieburg)